Welcher Jagdhut? Das musst du beachten?

Welcher Jagdhut?

Zu dem perfekten Jagdoutfit zählt nicht nur die richtige Jagdhose oder ein Regenmantel, sondern auch ein richtiger Jagdhut. Viele Leute denken der Jagdhut sieht nur gut aus, hat aber keinerlei funktionellen Hintergrund. Allerdings bietet der Hut dem jeweiligen Jäger auch einige funktionellen Vorteile. Diese Vorteile möchten wir dir in diesem Beitrag etwas näher bringen und dir auch Kaufkriterien zu dem Jagdhut nennen. Wir wünschen dir viel Spaß mit diesem Beitrag und hoffen der Beitrag macht dir die Suche nach einem Jagdhut etwas leichter.

Wie sieht ein Jagdhut aus?

In den meisten Fällen ist der jeweilige Jagdhut sehr schlicht gestaltet. Die Farben Dunkelgrün, Dunkelblau oder auch Braun sind weit verbreitet bei Jagdhüten. Das generelle Design eines Jagdhuts ist schon seit vielen Jahren festgesetzt und man findet auch nur schlecht Hüte mit anderen Designs.

Kaufkriterien für den Jagdhut

Auch bei Jagdhüten bleiben dir bestimmte Kaufkriterien nicht erspart, denn die Suche nach einem Jagdhut ist nicht immer ganz einfach. Wir möchten dir ein paar Kaufkriterien zu diesem Thema aufzählen und dir die Suche im besten Fall somit ziemlich vereinfachen. Wir hoffen die folgenden Kriterien bringen dich bei deiner Suche weiter!

  • Passform: Gerade bei der Passform sollte man so wenig wie möglich falsch machen. Ein zu enger Hut wird sich schnell bemerkbar machen, in Form von Kopfschmerzen oder Druckstellen. Erfahrungen zeigen, dass sich immer mehr Leute Hüte kaufen, die eine Standardgröße haben. Daher neigen viele Leute dazu, auch einen zu kleinen Hut zu kaufen und die Schmerzen in kauf zu nehmen.
  • Farbe und Design: Wie schon weiter oben erwähnt, kannst du bei dem Design und der Farbe eines Jagdhuts nicht besonders viel erwarten. Gerade auch die Farben sind extra für Jäger angepasst, da diese ja im Wald nicht entdeckt werden dürfen von Tieren. Wir können dir raten, immer einen Hut zu kaufen der sich an deine Umgebung anpassen kann. Helle Farben kommen eher bei Fahrradfahrern zu Einsatz, damit diese besser von Jägern erkannt werden.
  • Material: Gerade beim Material des jeweiligen Hutes ist es ungemein wichtig, dass die richtigen Materialien verwendet werden. Eine große Zahl an Jagdhüten wird in der heutigen Zeit aus Polyester und Baumwolle gefertigt, somit hat der Hut einen bequemen Sitz und passt sich deiner Kopfform an. Der Grund warum Baumwolle zur Fertigung eines Jagdhutes verwendet wird ist die enorme Absorptionsfähigkeit des Materials. Für den Winter ist ein Jagdhut aus Kunstleder und Kunstpelz die optimale Lösung. Zu früheren Zeiten hat man noch echte Pelze verwendet, das wird heute allerdings nicht mehr gemacht.

Welcher Hut zu welcher Jahreszeit?

Andere Jahreszeiten erfordern natürlich auch andere Maßnahmen. Es sollte ziemlich klar sein, dass du den Hut für den Sommer nicht im Winter anziehen kannst und umgedreht genau so nicht. Solltest du dich für das Jagen im Winter entscheiden, so musst du darauf achten, dass der Hut auch genügend Wärme spendet. Fell das die Ohren und den Hals bedecken sind fast schon Pflicht für einen Winterhut. Für den Sommer benötigst du eher einen Hut der leicht und atmungsaktiv ist, außerdem sollte er in der Lage sein den Schweiß zu absorbieren. Du siehst du musst nicht nur auf die richtigen Kaufkriterien achten, sondern auch auf die richtige Jahreszeit für den jeweiligen Hut.

Unser Fazit zu den Jagdhüten

In diesem Beitrag ging es darum, dir alle wichtigen Dinge zum Kauf eines Jagdhutes zu zeigen. Im optimalen Fall wird dir die Suche nun viel leichter fallen und der Kauf wird eine Leichtigkeit. Wir hoffen der Beitrag hat dir gefallen und du wirst nun in geraumer Zeit den richtigen Jagdhut finden. Das Team von myhuntingshop.de wünscht dir viel Spaß mit deinem neuen Jagdhut.