Regenmantel für die Jagd – Das musst du wissen!

Regenmantel für die Jagd

Bei der Jagd kann man sich das Wetter heraussuchen und nur jagen, wenn die Sonne scheint. Ein Jäger muss bei jedem Wetter raus und sich auf Lauer legen. Es ist völlig egal, ob die Sonne scheint, es schneit oder ob es regnet ein Jäger muss immer raus! Ein Regenmantel kann besonders bei Regen dein Lebensretter sein und dich als Jäger trocken halten. Da der Kauf eines Regenmantels allerdings nicht zu der leichten Sorte zählt, möchten wir dir bei der Suche helfen. Wir hoffen der Beitrag wird dir gefallen und die Suche wird nach diesem Beitrag eine Leichtigkeit. Viel Spaß!

Warum einen Regenmantel bei der Jagd?

In den meisten Fällen trägt man einen Regenmantel, wenn es draußen regnet. Allerdings muss man dazu erwähnen, dass ein Regenmantel äußerst unbeweglich ist. Bedeutet du kannst dich damit nicht optimal bewegen! Falls du damit ein Problem hast, solltest du für die Wanderung im Regen eine gute Regenjacke kaufen. Der Regenmantel kann dann benutzt werden, wenn du dich auf die Lauer legst und dich möglich wenig bewegen musst. Dazu muss der Regenmantel dann aber auch ordentlich dicht halten und kein Wasser durchlassen, sonst kann es durchaus passieren, dass du unterkühlst.

Was muss man beim Kauf eines Regenmantels beachten?

Bei der Suche nach einem Regenmantel musst du einige Dinge beim Kauf beachten. Eines unserer Ziele in diesem Beitrag ist es dir die Suche eines Regenmantels so einfach wie möglich zu gestalten. Daher haben wir dir nun in den folgenden Zeilen ein paar wichtige Kaufkriterien zu diesem Thema verlinkt. Wir hoffen diese Liste kann dir weiterhelfen:

  • Größe: Da ein Regenmantel in den meisten Fällen ziemlich unbeweglich ist, würden wir dir empfehlen den Regenmantel etwas größer zu kaufen. Allerdings müssen wir dazu erwähnen, dass der Mantel trotz der Größe noch wasserdicht sein muss. Am besten ist es, wenn du den Regenmantel vor dem Kauf anziehst und Probe trägst.
  • Preis: Natürlich sollte man bei einem Regenmantel nicht nach dem billigsten Preis schauen. Oftmals ist das billigste Produkt von der Qualität nicht das Beste.
  • Wassersäule: Der Begriff sagt nicht jedem etwas, aber ist mit am wichtigsten! Bei einem Regenmantel solltest du auf alle Fälle eine Wassersäule von mindestens 10.000 mm wählen, sonst wirst du garantiert nicht glücklich!
  • Farbe: Als Jäger hat man das Ziel, mit der Natur zu verschmelzen. Daher ist auch die Farbe eines Regenmantels besonders wichtig. Farben wie dunkelgrün oder auch dunkelbraun sind für einen Jäger die besten Farben!

Was ist die Wassersäule?

Im Grunde genommen ist die Wassersäule eine Maßeinheit die aussagt wie dicht ein Gewebe einer Regenjacke oder einer Regenhose ist. Dieser Wert wird vor der Angabe ermittelt, und zwar durch einen Zylinder mit einem Durchmesser von 10 cm. Es werden verschiedene Füllmengen getestet und bei der ersten Füllmenge wo die ersten Wassertropfen durch das Gewebe gelangen, wird die Wassersäule festgelegt. Bei einem Regenmantel für die Jagd sollte die Wassersäule möglichst hoch sein und bei einem Wert von 30.000 mm liegen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass eine höhere Wassersäule immer besser ist!

Unser Fazit zu dem Regenmantel für die Jagd

Zu guter Letzt kommt noch unsere Meinung in diesem Beitrag an die Reihe. Die Suche nach einem Regenmantel gar nicht so einfach wie man vielleicht am Anfang gedacht hat. Unser Ziel war es diesem Beitrag bei der Suche nach einem Regenmantel zu helfen, aber vor allem dich bei der Suche zu unterstützen. Wir hoffen der Beitrag hat dir gefallen und du kannst nun mit einem guten Gewissen die Suche nach einem Regenmantel angehen. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Jagd bei jedem möglichen Wetter, denn jetzt bist du gerüstet!